«Schreckmümpfeli- live» kurze Geschichten für ein sanftes Gruseln

19.10.2020, 21:15 Uhr

Kurse & Vorträge

Mit Karin Berri, Franziska von Fischer (beide Wort) und Till Löffler (Klavier), Konzeption u. Regie: Buschi Luginbühl. In Zusammenarbeit mit der Redaktion Hörspiel und Satire von Radio SRF.

Neid, Hass, Eifersucht, Gier, Rache: die idealen Ingredienzien für schön fiese Geschichten.

Am 5. November 1975 drang es erstmals zu später Stunde in die helvetischen Stuben und Schlafzimmer: Das Schreckmümpfeli. Seit mehr als vierzig Jahren gehen also die schaurig schönen Kurz- und Kürzestgeschichten, in denen sich Sex & Crime mit Witz und Ironie zu einem zarten Grausen verweben, über den Sender.

Autorinnen und Autoren im In- und Ausland denken sich immer wieder neu kurze Krimis mit überraschenden Pointen aus - ohne dabei ihrer Phantasie die Zügel der Political Correctness anlegen zu müssen. Nach wie vor sorgt Montag für Montag zu später Stunde diese Kultsendung dafür, dass sich ein sanftes Gruseln im nächtlichen Äther ausbreitet.

Am 19. Oktober können Sie eine Auswahl der «Schreckmümpfeli» im Waldhaus live miterleben - für einmal spielen vor allem die ehrenwerten Damen die «gruseligen» Hauptrollen.

Kosten: CHF 20.00 / Anmeldung erforderlich

Ort

Hotel Waldhaus

Informationen & Kontakt

Hotel Waldhaus
Via da Fex 3
7514 Sils / Segl Maria
mail@waldhaus-sils.ch